Archive for the ‘Ökologie’ Category

Bäume pflanzen – für Uns

plantfortheplanetDie Schülerinitiative Plant-for-the-Planet, gegründet von Felix Finkbeiner, hat sich zum Ziel gesetzt in jedem Land der Erde eine Millionen Bäume zu pflanzen, um den CO2-Ausstoß auszugleichen. Mittlerweile wurden sage und schreibe 12.987.090.446 gepflanzte Bäume bestätigt, dessen Pflanzungen durch das Interesse eines gesünderen Planeten angeregt wurden. Wir von ecosoctra.com wünschen Plant-for-the-Planet weiterhin viel Glück dabei, ihr Ziel, eine Billionen Bäume auf der ganzen Welt zu pflanzen, zu erreichen. Weitere Infos zu diesem Projekt findet ihr hier.

Website Traffic für einen guten Zweck

ecosoctra HomepageDie Marke ecosoctra leitet sich aus den englischen Begriffen ecologic, social und traffic ab. Wir sind derzeit der einzige Internetservice, der Website Traffic in ökologische und soziale Projekte umwandelt. Wir haben die Vision bis 2015 eine Million Projektteilnehmer zu gewinnen und so die Umwelt nachhaltig zu schützen sowie Menschen in schwierigen Situationen dauerhaft zu unterstützen. Wir fokussieren uns auf Internetunternehmen, die sich Ihrer gesellschaftlichen Verantwortung (CSR = Corporate Social Responsibility) bewusst sind und organisieren für Sie die gemeinschaftlicheFörderung von öko-sozialen Projekten bei unseren Partnern. Ein großer Hebel zur Effizienzsteigerung ist aus unserer Sicht das CSS (Crowd Charity Sourcing). Je mehr Teilnehmer Ihren Website Traffic in die von ecosoctra ausgewählten Projekte umwandeln, desto mehr können wir gemeinsam erreichen. Das Prinzip ist sehr einfach: je nach Anzahl an Seitenbesuchen (Page Visits) pro Jahr und Internetauftritt wählen Sie ein ecosoctra Förderungsprogramm. Jedes Paket enthält alle von ecosoctra ausgewählten Projekte. Somit unterstützen Sie mit einem Jahresbeitrag gleich mehrere Partner gleichzeitig. Möchten Sie mitmachen?

Im Kampf gegen Arbeitslosigkeit auf Bali

Im internationalen Umfeld wird ecosoctra zunächst mit einem Projektleiter in Indonesien zusammen arbeiten, der in Struktur schwachen Regionen auf Bali Öko- und Sozialprojekte betreut. Durch die einerseits angespannte politische Lage in der gesamten Region und andererseits die starke Abhängigkeit zum Tourismus geraten viele Familien in finanzielle Notlagen. So ist Arbeitslosigkeit während der Regenzeit für viele Menschen in Saisonarbeit an der Tagesordnung. ecosoctra bietet während dieser Jahreszeit Arbeitsplätze mit gleichzeitigem Naturschutz durch Aufforstung gerodeter oder durch den Menschen zerstörter Gebiete der Insel. Die Baumsorten, die gepflanzt werden heißen Kepundung, Kaliasem, Buni.

Grüner Telefontarif

Ökologische Verantwortung wird bei E-Plus groß geschrieben.

E-Plus startet seine ökologische Initiative mit einem grünen Telefontarif: „Der NABU-Umwelt-Tarif kann ab heute Mittag auf einer speziellen Website bestellt werden. E-Plus selbst hat sich unterdessen das Ziel „Klimaneutral 2020″ gesetzt. Bis Ende des Jahrzehnts will das Unternehmen klimaneutral arbeiten und dies mit dem Einsatz neuer Technik, dem Austausch von Klimatechnik und dem Ersetzen von Batterien durch Brennstoffzellen erreichen. Zudem sollen das Handyrecycling vorangetrieben und Umwelt- sowie Naturschutzprojekte unterstützt werden. Und zu guter Letzt sollen auch die rund 300 E-Plus- / BASE-Shops künftig klimaneutral gereinigt werden.“ Quelle

Unsere Erde atmet schwer

Unsere Erde im Echtzeit-Stress

Echtzeitdarstellung - Die Belastung der Erde durch den Menschen (www.breathingearth.net)

David Bleja hat auf seiner Website „Breathingearth“ eine sehr interessante Animation erstellt. Sie zeigt in Echtzeit die Geburten- und Sterberaten der Weltbevölkerung. Zusätzlich verschafft er auch einen Eindruck vom CO2-Ausstoß der einzelnen Länder. Erschreckend ist bei längerer Betrachtung die rasant steigenden Zahlenwerte. Wir sollten umdenken und uns den Problemen der Bevölkerungsexplosion und damit einhergehenden Umweltverschmutzung widmen. Unser Alltag sollte bestimmt sein durch ökologisches Umdenken und das soziale Engagement zum besseren Miteinander. Unsere Welt steht unter Stress – immer mehr Menschen und Umweltprobleme.